C
m
p

Wir beraten Sie gerne!

SÜDSEE HOTLINE: +49 (0) 5196 - 980 116
BADEPARADIES: +49 (0) 5196 - 980 330
SSC-REISEN: +49 (0) 5196 - 980 120
Südsee-Caravans: +49 (0)5191 - 967 800

@
p

Kontaktieren Sie uns gerne jederzeit!

SÜDSEE REZEPTION: info@suedsee-camp.de
BADEPARADIES: bad@suedsee-camp.de
SSC-REISEN: busreisen@suedsee-camp.de
Südsee-Caravans: info@suedsee-caravans.de

g

Umweltschutz

Nicht nur das Wohl unserer Gäste liegt uns am Herzen, sondern auch das Wohl der Natur. Seit 2005 sind wir Mitglied bei Ecocamping. Wir haben uns viele Ziele für den Umwelt- und Naturschutz, die Sicherheit sowie die Qualität gesetzt und sind stetig bestrebt diese umzusetzen. 

 

Auch unsere Mitarbeiter sind sich ihrer Verantwortung bewusst und jeder achtet auf die Einhaltung der Umweltvorschriften.

 

So haben wir den Campingplatz hervorragend in die Natur der Lüneburger Heide "eingepasst". Regionstypische Bepflanzung, umweltgerechte Müllsortierung, umweltschonende Reinigung der Waschhäuser und Mietobjekte, Schonung der Rohstoffe, Vermeidung von Gefahrstoffen sowie die effiziente Nutzung von Energie und Wasser, sind für uns selbstverständlich.

  • Seereinigungsanlage
  • Fernwärme

Seereinigungsanlage

Unser Naturbadesee umfasst ca. 4 ha Sand, Strand und Wasser in Badequalität. Damit dieses Herzstück des Südsee-Camps auch in Zukunft der Lieblings-Sommer-Platz der Gäste bleibt, haben wir eine Wasseraufbereitungsanlage in Form eines Neptunfilters gebaut. Dieser gewährleistet die gleichbleibend sehr gute Wasserqualität und die Sicherheit für ein ungetrübtes Badevergnügen. 

 

Warum ein Neptunfilter?

Durch eine intensive Nutzung des Sees durch Badegäste werden viele Nährstoffe in das Gewässer getragen. Diese Nährstoffe begünstigen das Algenwachstum und sorgen somit für eine Trübung des Wassers bis hin zum potentiellen Auftreten toxischer Blaualgen. Um eine intensive und nachhaltige Nutzung des Sees zu ermöglichen, wurde dieser Neptunfilter installiert.

 

Was ist ein Neptunfilter?

Bei diesem Neptunfilter handelt es sich um eine beregnete Bodenfilteranlage. Auf der Kornoberfläche des Filtermaterials bildet sich ein Biofilm, in dem Nährstoffe aus dem vorbeiströmenden Wasser eingelagert werden. Durch Ablageprozesse wird die Keimzahl reduziert und das Wasser somit hygienisiert. Ein weiterer durch den Filter produzierter Effekt ist die Stabilisierung des pH-Wertes. Auf diese Weise kann eine gute Wasserqualität langfristig gesichert werden.

 

Anlagedaten

Je nach Nutzungsintensität wird die Filterleistung automatisch angepasst. In Spitzenlastzeiten wird der Filter mit einem Volumenstrom von 14 m³/h beschickt. Somit kann das gesamte Seewasser von ca. 100.000 m³ einmal pro Monat umgewälzt und gereinigt werden. Das gefilterte Wasser wird über die Wasserfälle und die Rutsche in der Kinderbadebucht zurück in den See gebracht.

Fernwärme

Fernwärme per Biogas

 

Seit 2011 wird der Südsee-Camp mit Fernwärme über eine benachbarte Biogasanlage (Bockeler Biogas UG) beliefert. Auf dem Gelände des Wirtschaftshofes wurden dazu die erforderlichen Aggregate zur Kraft-Wärme-Kopplung installiert. (BHKW)

Wie funktioniert diese Biogasanlage?

In dieser Biogasanlage werden organische Stoffe verwertet. Mit dem prozessabhängig anfallenden Biogas wird eine Kraft-Wärme-Kopplung betrieben. Die anfallende elektrische Arbeit wird als regenerativ erzeugte elektrische Energie in das Netz des örtlichen Stromversorgers eingespeist. Die gleichzeitig anfallende thermische Arbeit wird in Form von Wärme über einen Warmwasserspeicher an den Südsee-Camp weitergegeben. Die max. Leistung beträgt ca. 400 kW mit thermischer Energie mit ca. 80° C. 

 

Mit dieser Leistung wird der gesamte vordere Teil des Südsee-Camps beheizt - Wirtschaftshof, Arena, Waschhäuser, BHKW Badeparadies, Schlemmermarkt, Rezeption und der Reiterhof.

Die besten Angebote und aktuellsten News aus dem Südsee-Camp